05.03.2021 – VN24 Lokal – Betrunkener Fahrer flüchtet nach schwerem Unfall in Selm

Werbung




VN24 Lokal – 05.03.2021 – Selm / Deutschland – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Abend kurz vor 20 Uhr in Selm, als der Fahrer eines in Polen zugelassenen VW Passat offensichtlich den Kreisverkehr am Bahnhof komplett übersah und in nicht gerade angepasster Geschwindigkeit darüber hinweg flog. Dabei rammte er den Toyota einer 41jährigen Frau, die am Ende verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Passat schleuderte weiter gegen ein Straßenschild und einen Bordstein. Durch einen Baum endete die Crash-Fahrt schlussendlich. Ein augenscheinlich angetrunkener Mann aus dem VW Passat gab sich zunächst als Fahrer des Unfallwagens aus, Zeugen konnten der Polizei aber mitteilen, dass es sich dabei lediglich um den Beifahrer handelte und der Fahrer zu Fuß geflüchtete sei. Da anhand der Unfallspuren davon auszugehen war, dass dieser eventuell auch erhebliche Verletzungen davon getragen hat, begann Polizei und Feuerwehr mit einer umfangreichen Suche, an der sich auch ein Polizei-Hubschrauber und ein weiterer Hubschrauber der Bundespolizei beteiligten. Angetroffen wurde der erheblich angetrunkene Fahrer dann in einer etwa vier Kilometer entfernten Arbeiter-Unterkunft im Ortsteil Vinnum.

#Selm #Unfall #Kreisverkehr

Werbung

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771