17.08.2017 – VN24 – Schwerer Unfall beim Auffahren auf die Brackeler Str. in Dortmund

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

POL-DO: Abschlussmeldung zum Verkehrsunfall auf der Brackeler Straße – Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
18.08.2017 – 10:34

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0896

Wie bereits mit der Meldung Nummer 0892 berichtet, hat sich am Donnerstag (17.8.) gegen 17.10 Uhr auf der Brackeler Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Hierbei verletzten sich zwei Autofahrer leicht und es entstanden rund 30.000 Euro Sachschaden. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 27-jähriger Dortmunder mit seinem VW an der Anschlussstelle Dortmund-Brackel auf die Brackeler Straße in Richtung Borsigplatz auf. Vom Beschleunigungsstreifen wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er offenbar den von hinten kommenden BMW eines 25-jährigen Dortmunders. Trotz eingeleiteter Vollbremsung des BMW-Fahrers kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der VW schleuderte daraufhin nach links gegen die Betonschutzwand, rutschte weiter und drehte sich um die eigene Achse. Das Ganze wiederholte sich einmal, bevor er zum Stehen kam. Der BMW kam nach rechts ab und prallte dort gegen die Schutzplanke. Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Brackeler Straße in Richtung Borsigplatz für rund 20 Minuten gesperrt werden. Ab etwa 17.55 Uhr wurde ein Fahrstreifen freigegeben, ab 19.10 Uhr konnte die Sperrung komplett aufgehoben werden.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771