31.07.2018 – VN24 – Schwerverletzter nach Unfall auf der A2 bei Dortmund

Werbung




VN24 – POL-DO: Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall auf der A2 bei Dortmund

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1090

Am gestrigen Dienstagabend (31. Juli) ist ein 52-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 bei Dortmund schwer verletzt worden. Die Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Laut Zeugenaussagen fuhr ein 26-Jähriger aus Höxter gegen 21.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der A 2 in Richtung Oberhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß dessen Kleintransporter auf das Heck eines vorausfahrenden VW Golf. Der Wagen des 26-Jährigen prallte ab und schleuderte über alle Fahrstreifen gegen die mittlere Leitplanke. Der VW Golf kam rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die dortige Schutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Dessen Fahrer, ein 52-Jähriger aus Recklinghausen, wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen fuhr ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der 26-Jährige blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordost und dem Parkplatz Kleine Herrenthey kurzfristig voll gesperrt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 18.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung/Nutzung des Bildmaterials ist honorarpflichtig. Das Teilen für private Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.
Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771