VN24 – 27.08.2020 – LKW Auffahrunfall am Stauende auf A44 zwischen Werl und Unna

Werbung




VN24 – Unna / Fröndenberg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A44 sind am Donnerstag (27.8.20) gegen 8.30 Uhr drei Menschen schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 55jähriger Fahrer aus Polen mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er offenbar, dass sich hinter dem Autobahnkreuz Werl der Verkehr staute. Mit seinem mit Blumen beladenen Sattelzug fuhr der 55jährige auf den stehenden Sattelzug eines 50jährigen auf. Bei dem Unfall verletzten sich beide LKW-Fahrer schwer. Ebenso ein 47jähriger Pole, der als Beifahrer im hinteren Sattelzug saß. Rettungswagen brachten den 47- und den 50jährigen zur weiteren Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser. Der 55jährige polnische Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink geflogen. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die betroffene Richtungsfahrbahn gesperrt werden. Der linke Fahrstreifen konnte erst gegen 12 Uhr wieder freigegeben werden. Rund 45 Minuten später war die Fahrbahn komplett frei. (ots)

#A44 #Unfall #Bergung

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771