13.02.2020 – VN24 – Sattelzug fährt auf A1 in ein Stauende – Fahrer verletzt

Werbung




VN24 – Gevelsberg – Auf der A1 Richtung Bremen ist es am Nachmittag gegen 16 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, als der Fahrer eines mit Lebensmitteln beladenen Sattelzuges wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Gevelsberg ein Stauende nicht rechtzeitig erkannte und auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auffuhr. Diesen schob er vor sich her. Der Fahrer dieses Sattelzuges reagierte geistesgegenwärtig und lenkte seinen LKW auf die Standspur, sodass er nicht ebenfalls auf seinen Vordermann gedrückt, sondern seitlich an ihm vorbei geschoben wurde. Diese Maßnahme rettete dem Fahrer seine Gesundheit. Der Unfallverursacher wurde jedoch in seinem Führerhaus eingeschlossen und ehrlich verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Da aus einem seiner Kraftstofftanks Diesel auszulaufen drohte, musste eine Spezialfirma den Tank absaugen, bevor die Bergemaßnahmen weiter gehen konnten. Für die Einsatzzeit konnte der Verkehr bis in die Nacht nur einspurig die Unfallstelle passieren, sodass es zu erheblichen Staulängen kam.

#Gevelsberg #Unfall #A1

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771