19.12.2019 – VN24 – LKW gerät in Gegenverkehr – fataler Unfall auf B1 in Paderborn

Werbung




VN24 – Paderborn – (Teil 1) Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen und einem Pkw auf der B1 hat am Donnerstagvormittag zwei Todesopfer und einen Schwerverletzten gefordert. Laut erster Ermittlungen der Polizei fuhr der 56jährige Fahrer eines 12Tonnen-LKW gegen 09.55 Uhr von Bad Lippspringe in Richtung A 33. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Schloß Neuhaus geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach links über die doppelt durchgezogene Markierung in den zweispurigen Gegenverkehr. Der Laster kollidierte mit einem VW Golf, mit dem ein 24-Jähriger in Richtung Bad Lippspringe fuhr. Das Auto schleuderte gegen einen in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug aus Dortmund, der von einem 55-Jährigen gesteuert wurde. Anschließend stieß auch der weiße 12-Tonner mit dem Sattelzug zusammen, wodurch der Sattelzug die rechte Leitplanke durchbrach und an der dortigen Böschung liegen blieb. Alle Fahrer erlitten teils schwerste Verletzungen und wurden in ihren stark beschädigten Fahrzeugen eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Notärzte und Rettungssanitäter leiteten Reanimationsmaßnahmen bei zwei Verletzten ein. Drei Rettungshubschrauber wurden angefordert. Der Fahrer des weißen LKW und der Golf Fahrer verstarben noch am Unfallort infolge ihrer Verletzungen. Mit einem Rettungswagen kam der schwer verletzte Sattelzug-Fahrer in ein Paderborner Krankenhaus. Die Polizei schaltete die Staatsanwaltschaft ein, die einen Sachverständigen beauftragte. An der Unfallstelle wurden zahlreiche Spuren gesichert. Die Fahrzeuge stellte die Polizei sicher. Zur Bergung des Sattelschleppers musste ein Kranwagen eingesetzt werden. Die Arbeiten an der Unfallstelle dauerten bis in die Abendstunden an. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die B1 war für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen in beiden Richtungen voll gesperrt.

#Paderborn #Unfall #B1

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771