20.12.2018 – VN24 – Feuer in Küche – Mieterin rettet sich rechtzeitig

Werbung




VN24 (Dortmund) – Glück im Unglück hatten am Donnerstag die Bewohner eines Mehrparteienhauses im Dortmunder Stadteil Oestrich. Gegen 12 Uhr Mittags wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand gerufen.Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die Bewohnerin ihre Wohnung bereits selbstständig verlassen können. Ihre Katze sei vermutlich instintiv durch ein offenes Fenster vor dem Brand geflüchtet, so ein Sprecher der Feuerwehr. Die Nachbarn hatten die restlichen Wohnungen frühzeitig verlassen und gelangen unverletzt ins Freie.

Die Einsatzkräfte rückten unter Atemschutz in die Brandwohnung vor. Das Feuer konnte schnell gelöscht und ein Übergreifen auf den Rest der Wohnung verhindert werden. Eine Mikrowelle und ein Sandwichtoaster wurden zusammen mit einigen Möbelteilen aus dem Fenster geworfen und im Freien noch abgelöscht.

Weil das Haus durch den Brand verraucht war, wurden die Wohnungen mit Hilfe eines Hochleistungslüfters gelüftet. Dieser drückt wie in diesem Fall viel saubere Außenluft durch den Hauseingang in das Gebäude. Durch Öffnen der Fenster wird die Luft im Gebäude dann mehrfach ausgetauscht, bis die Verrauchung abgezogen ist.

Die Bewohnerin der Brandwohnung blieb durch ihre schnelle Flucht aus der Wohnung dem ersten Eindruck nach weitgehend unverletzt. Ein Feuerwehrsprecher erklärte, wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung habe man die Frau aber zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Umfang des Sachschadens und die Ursache für den Brand konnten am Donnerstag noch nicht geklärt werden.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.
Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771