17.06.2020 – VN24 – Auto-Transporter bei Unfall auf der A2 auf die Seite gekippt

Werbung




VN24 – Hamm – (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (17.6.20) gegen 15:30 Uhr auf der Autobahn A2 bei Hamm ist ein Lkw-Fahrer leicht verletzt worden. Sein Gespann war auf die Seite gekippt. Den ersten Angaben zufolge war der 60jährige Fahrer mit seinem Fahrzeugtransporter samt Anhänger auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Vor der Anschlussstelle Hamm-Uentrop bremste vor ihm ein Fahrzeug, sodass der Mann auswich. Sein Gespann geriet ins Wanken, kollidierte mit einem anderen Lkw, dann mit der Mittelschutzplanke und kippte schließlich auf die linke Seite. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Das umgekippte Gespann blockierte zunächst alle drei Fahrstreifen. Die Feuerwehr richtete die Fahrzeuge wieder auf und brachte sie auf den Seitenstreifen. Gegen 16:50 Uhr konnten der rechte und mittlere freigegeben werden. Knapp eine Stunde später wurden die Fahrzeuge abgeschleppt und die Richtungsfahrbahn war wieder komplett befahrbar.
Zur Feststellung möglicher technischer Defekte und wegen des Verdachts der Überladung stellten die Beamten das Lkw-Gespann sicher. Zudem ahndeten sie im Zusammenhang mit der Rettungsgasse und dem Verbot des Fotografierens mehrere Verstöße.

#Hamm #Unfall #A2

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771