19.02.2020 – VN24 – Rettungs-Bergung in Kamen – Person unter umgekipptem Anhänger vermutet

Werbung




VN24 – Kamen – Ein 41 Jahre alter LKW Fahrer befuhr gegen 11:45 Uhr die Autobahnabfahrt Kamen Zentrum an der BAB A1 um im weiteren Verlauf nach links Richtung Kamen abzubiegen. Im Kreuzungsbereich zur Unnaer Straße bekam der mit etwa 8 Tonnen Holzhackschnitzeln beladene Absetzmulden-Anhänger Übergewicht und kippte nach rechts auf die Seite, wobei er eine Fußgänger Lichtzeichenanlage unter sich begrub, sowie Tonnen seines Ladegutes auf einen angrenzenden Geh- und Radweg verlor. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich zur Unfallzeit Fußgänger dort aufhielten, die mutmaßlich unter den Hänger, sowie unter das Schüttgut geraten sein konnten, ging die Feuerwehr in einer Blitzaktion mit Harken und Schippen auf die Suche. Ein Ortsansässiger Bergeunternehmer wurde angewiesen, in einer schnellstmöglichen Rettungsbergung den Hänger anzuheben und auf die Räder zu stellen. Glücklicherweise wurden keine verschütteten Personen unter dem Anhänger gefunden. Zu einem Unfall mit einer verletzten Person kam es dann aber doch noch, als im Zuge der Verkehrsregelung durch die Polizei an der Einsatzstelle ein Auffahrunfall passierte. Ein PKW Fahrer wurde nach eigenem Bekunden von der Unfallsituation dermaßen abgelenkt, dass ihm entging, dass die PKW vor ihm stoppen mussten.

#Kamen #Unfall #theBeast

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771