25.10.2019 – VN24 – Fuchs verursacht Unfall – Motor fliegt hunderte Meter über A46

Werbung




VN24 – Arnsberg – Gegen kurz nach 23:00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A46 bei Arnsberg (NRW). Offensichtlich war in Höhe eines Autobahnparkplatzes zwischen den Anschlussstellen Arnsberg-Altstadt und Hüsten in Fahrtrichtung Werl ein Fuchs über die Fahrbahn gelaufen und wurde von einem Audi erwischt. Anschließend verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, schleuderte mehrfach in die Leitplanken und kam erst etwa 200 Meter weiter zum stehen. Bei den Einschlägen löste sich der Motorblock samt Getriebe aus dem PKW und wurde noch einmal 150 Meter weiter katapultiert. Er brannte mitten auf der Fahrbahn aus. Auch ein weiterer PKW VW wurde in den Unfall verwickelt, als dieser offensichtlich auf der Öl getränkten Fahrbahn ins Rutschen kam und ebenfalls die die Leitplanken geriet. Bei dem Unfall verletzten sich insgesamt vier Personen, davon zwei sehr schwer. Alle kamen in Krankenhäuser. Weitere 7 beteiligte Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht. Die Fahrbahn Richtung Werl musste für die Rettungs-, Bergungs- und Aufräumarbeiten, sowie den polizeilichen Ermittlungen für viele Stunden gesperrt werden.

O-Ton Feuerwehr Arnsberg: Mark Schroller

#Fuchs #Wildunfall #Arnsberg

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771