24.10.2019 – VN24 – Kellerfeuer in Kamener Hochhaus – Großalarm für Rettungsdienst

Werbung




VN24 – Kamen – (Fw) Um 03:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kamen in die Karl-Arnold-Straße alarmiert. Bewohner hatten in einem mehrgeschossigen Wohngebäude Rauch im Treppenraum gemeldet. Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass es in dem Keller des Gebäudes zu einem Brand gekommen war. Brandrauch hatte sich bereits über die gesamte Höhe des Treppenraums ausgebreitet. Einige Bewohner hielten sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in dem verrauchten Treppenraum auf, um den Ausgang im Erdgeschoss zu erreichen. Weitere Bewohner standen vor dem Gebäude und warteten auf die Feuerwehr. Es wurde daraufhin umgehend der Löschzug 2 (Kamen-Methler) nachgefordert und ein Löschangriff aufgebaut. Mehrere Trupps unter Atemschutz drangen zur Brandbekämpfung in den Keller des Gebäudes vor. Weitere Atemschutztrupps kontrollierten den Treppenraum hinsichtlich weiterer Personen und öffneten Fenster zur Rauchableitung. Auf der rückwärtigen Gebäudeseite wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um bedarfsweise einen weiteren Rettungsweg sicherstellen zu können.
Insgesamt waren 16 Bewohner des Gebäudes von dem Brand betroffen – es wurde daher auf Veranlassung der Einsatzleitung die sogenannte MANV-2-Stufe ausgelöst (Massenanfall von Verletzten). Hierdurch wurden weitere Rettungsmittel aus dem Kreis Unna sowie der Einsatzleitwagen des Kreises zur Karl-Arnold-Straße entsandt.
Fünf Bewohner wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert, da sie Brandrauch eingeatmet hatten.Im Keller wurde schließlich brennender Unrat vorgefunden, der rasch abgelöscht werden konnte. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die Kellerräume belüftet. Auch die Wohnungen des Gebäudes wurden durch die Feuerwehr kontrolliert; in insgesamt vier Wohnungen hatten durch eingedrungenen Brandrauch die Rauchwarnmelder ausgelöst. Die Bewohner des Gebäudes konnten nach Einsatzende wieder in ihre Wohnungen zurück.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Einsatz war nach ca. 3,5 Stunden beendet.

#Feuer #Kamen #Hochhaus

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771