12.12.2018 – VN24 – Teermaschine zerschlägt Scheiben von Linienbus

Werbung




VN24 (Dortmund) – Glimpflich ausgegangen ist am Mittwochmittag ein Verkehrsunfall im Stadtteil Kirchlinde. Im Begegnungsverkehr mit einem LKW kam es auf der Rahmer Straße plötzlich zu einem lauten Knall, als zwei der Scheiben auf der linken Seite eines Linienbusses zerbarsten. Die Splitter des Sicherheitsglases flogen in den Fahrgastraum. Zum Zeitpunkt des Unfalles hatten sich mutmaßlich nicht viele Fahrgäste, die hätten verletzt werden können, in unmittelbarer Nähe der berstenden Scheiben befunden. Der Linienbus stoppte sofort auf der Hauptstraße. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an.

Es stellte sich heraus, dass sich von einer Asphalt Fertiger, der auf einem Tieflader transportiert wurde, ein Teil gelöst hatte. Dieses knallte in die Scheiben des Busses und traf dann noch einen PKW. Die Polizei ermittelt nun wie es dazu kommen konnte, dass sich das Teil der Baumaschine lösen und in den Verkehr fliegen konnte. An dem Linienbus mussten zunächst die beschädigten Scheiben weiter eingeschlagen werden, damit keine Reste in den Verkehr fielen. Der Bus wurde außer Betrieb genommen und in die Werkstatt der Dortmunder Stadtwerke gefahren.

Während der Unfallaufnahme stand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Polizei musste die Richtungen des Verkehrs abwechselnd fahren lassen. Hierdurch kam es im Kirchlinder Ortskern lange zu massiven Behinderungen des Verkehrs.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.
Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771