30.06.2018 – VN24 – ‘Flashover’ bei Großbrand verursacht Millionenschaden in Bönen

Werbung




VN24 – 30.06.2018 – Mehrere Millionen Schaden bei Großbrand in Bönen (NRW)

Feuer in einer Entsorgungs- und Recyclingfabrik (GWA – Industriestrasse) in Bönen (Kreis Unna – NRW)
In einer Lagerhalle hatte sich Kunststoff-Recyclingmaterial entzündet. Das Feuer griff nach und nach auf immer weitere Gebäudeteile, sowie einer Anlage zur Herstellung von Alternativ-Brennstoffen über. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer zunächst eingedämmt worden. Starke Winde, ließen Brandherde wieder entzünden, sodass sich in der Halle ein hochbrisantes Klima entwickelte, was schließlich zum sogenannten Flash over führte. Insgesamt standen schlagartig 4 von 5 großen Hallen im Vollbrand. Ein neuer 54m-Gelenkmast der Feuerwehr musste in den Flammen aufgegeben werden und verbrannte teilweise. Die Feuerwehr wird an dem Brand noch Tage löschen

O-Ton Feuerwehr: Uwe Hasche

Hinweis: Das gezeigte Videomaterial ist chronologisch

+++++

VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen.

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig. Das Teilen für private Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist ausdrücklich erlaubt.

Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

VN24 – Abonnieren und kein Video verpassen: http://www.youtube.com/channel/UC4D_rczPAAv1bbt61yw0Nxg?sub_confirmation=1

VN24 – Im Web: https://www.vn24.nrw

VN24 – auf Facebook: http://facebook.com/vn24media/

VN24 – auf Twitter: http://twitter.com/VN24media

VN24 – beliebte Videos Playliste: http://www.youtube.com/watch?v=d-zcAaI6l1o&list=PU4D_rczPAAv1bbt61yw0Nxg

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771