14.03.2017 – VN24 – 73-Jähriger am Bahnhof Dortmund-Scharnhorst ums Leben gekommen

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771
+++++

VN24 – Auf tragische Weise ist ein 73jähriger Mann auf den Bahngleisen zwischen den Bahnsteigen ums Leben gekommen, als er diese vermutlich, um sich einen längeren Weg über Treppensteige zu sparen, überquerte. Womit er offenbar nicht rechnete ist, dass genau in diesem Moment zwei Regionalzüge, die an diesem Bahnhof nicht halten, mit hoher Geschwindigkeit die Strecke passierten. Insgesamt etwa 200 Fahrgäste mussten anschließend von der Feuerwehr betreut werden.

Hinweis: Wir berichten nicht über erwiesene Suizid-Geschehnisse. Hinweise darauf konnten von der Bundespolizei in diesem Fall nicht glaubhaft dargebracht werden.

Wenn Sie sich in Not fühlen oder der Meinung sind, eine Kriese zu durchleben, sprechen Sie anonym mit Spezialisten der Telefonseelsorge unter 0800/1110111 oder 0800/1110222

Werbung

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771