01.09.2015 – VN24 – Sicherungsarbeiter wird auf BAB A1 bei Kamen tödlich verletzt

Werbung




VN24 – In der Nacht kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 bei Kamen. Der Fahrer eines Sattelzuges kollidierte mit einem auf dem Seitenstreifen stehenden Klein-LKW einer Baustelleneinrichtungsfirma, welcher mit gelben Rundumkennleuchten abgesichert war. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der 48jährige polnische Fahrer des Sattelzuges nach rechts auf den Seitenstreifen ab. Zu diesem Zeitpunkt stand hier der Klein-Lkw der Baustelleneinrichtungsfirma. Der Fahrer dieses Klein-Lkw, ein 53-Jähriger aus Gelsenkirchen, war gerade im Begriff wieder in sein Fahrzeug zu steigen. Genau in diesem Moment striff der Sattelzug seitlich an dem Pritschen-Lkw vorbei. Der Gelsenkirchener wurde in der Tür eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch vor Ort seinen Verletzungen erlag. Der 48-Jährige blieb unverletzt. Er kam etwa 200 Meter weiter zum Stehen. Unfallursachen-Ermittler der Polizei und ein Sachverständiger der DEKRA waren bis nach 4 Uhr mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beschäftigt.

Bildmaterial (Film/Foto) © Videonews24.de
Material Bestellungen Film via BNS unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771