VN24 – 11.04.2022 – Beckum / Deutschland – Zu einer Verfolgungsjagd mit der Polizei kam es am Montagmorgen ab 06:56 Uhr im Kreis Warendorf. Ein Zeuge meldete der Polizei ein verdächtiges Fahrzeug auf einem Firmengelände. Als die Polizisten an der Feldstraße in Ahlen ankamen, um Fahrzeug und Fahrer zu kontrollieren, flüchtete dieser mit seinem älteren VW Golf 4 durch verschiedene Städte, wie Ahlen, Neubeckum, Ennigerloh und Oelde. Zwischenzeitlich fuhr der Flüchtende auf die Autobahn A2, um wenig später wieder abzufahren. Unterhalb der Autobahn in Beckum rammte er mehrere Streifenwagen der Polizei aus dem Weg, die ihn stoppen wollten. Als der 40-Jährige an der Anschlussstelle Beckum erneut auf die Autobahn A2 westwärts in Richtung Dortmund auffuhr, geriet der Wagen ins Schleudern und konnte von den Streifenwagen eingekeilt werden. Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam. Rettungskräfte brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Auch ein Polizist wurde während des Einsatzes leicht verletzt. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten unter anderem eine Schreckschusswaffe. Die angebrachten Kennzeichen an dem VW-Golf 4 waren gestohlen und durch das “E” für die Kennzeichnung von modernen Elektrofahrzeugen wohl sehr auffällig.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
► Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.

LINKS
► https://www.vn24.nrw
► https://www.facebook.com/vn24media
► https://www.twitter.com/vn24media

#Ahlen #Beckum #Verfolgung #Polizei

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.