01.03.2019 – VN24 – Kleines Auffahr-Malheur auf A44 bei Unna – Feuerwehr zählt fünf Verletzte

Werbung




VN24 – Unna – Gegen 18:17 Uhr am Abend passierte dem Fahrer eines PKW auf der A44 bei Unna ein Malheur, indem er etwas spät erkannte, dass sich der Verkehr vor ihm in Richtung Werl auf dem linken Fahrstreifen staute. Insgesamt vier Fahrzeuge wurden bei dem anschließenden Auffahrunfall ineinander geschoben. Der Polizei wurde bei der Unfall-Meldung eine Person angezeigt, die offensichtlich etwas schockiert unter dem Einfluss des Geschehenen stand und ärztlicher Hilfe bedurfte. Die eintreffenden Rettungskräfte bezifferten am Ende fünf verletzte Personen, die in umliegende Krankenhäuser transportiert werden mussten. Durch die Sperrung des linken und zeitweise auch des rechten Fahrstreifens entwickelte sich ein etwas längerer Rückstau, der seinen Einfluss bis in das Autobahnkreuz Unna auswirkte. (M.N.)

Werbung

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771