03.12.2020 – VN24 – LKW verliert hunderte Liter Chemikalien während der Fahrt auf A1

Werbung




VN24 – 03.12.2020 – VN24 – Schwerte / Deutschland – Ein mit Chemikalien und Stückgut beladener Sattelzug ist am Abend auf der Raststätte Lichtendorf-Süd an der A1 bei Schwerte in Fahrtrichtung Norden von der Polizei festgestellt worden. Verkehrsteilnehmer hatten den Lastzug gemeldet, da während der Fahrt eine weißliche Flüssigkeit von der Ladefläche lief. Der Fahrer gab an, bei Köln, also etwa 100 Kilometer zuvor ein Bremsmanöver durchgeführt zu haben, wobei offensichtlich nicht gesicherte Ware auf der Ladefläche verrutschte und einen von mehreren 1.000 Liter fassenden sog. IBC Container beschädigte. Schon auf der Raststätte Remscheid hatte er demnach angehalten und den Schaden bemerkt, hatte dann aber seine Fahrt fortgesetzt. Auf Raststätte Remscheid kam es in Folge auch zu einem Gefahrgut-Einsatz der Feuerwehr.Ebenfalls ABC-Alarm kam nun von der Raststätte Lichtendorf und auch dorthin musste die Feuerwehr ausrücken. Unter Vollschutz wurden die Reste der Ladung analysiert und gesichert. Etwa 800 bis 900 Liter der Chemikalie hatte der LKW Fahrer auf der Autobahn zuvor verteilt. Die Substanz selbst, eine Art Maler Grundierung erwies sich als ungefährlich. Der gesamte Lastzug wurde sichergestellt.

#Schwerte #A1 #Chemie

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771