23.11.2020 – VN24 – Drei LKW auf der A1 bei Ascheberg in Unfall verwickelt

Werbung




VN24 – 23.11.2020 – Ascheberg / Deutschland – Bei einem Lkw-Unfall auf der Autobahn A1 wurden am Montagmittag gegen 11:36 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Hamm-Bockum/Hövel die Fahrer von drei Sattelzügen teilweise schwer verletzt.
Nach derzeitigem Erkenntnisstand kollidierte an einem Stauende einer Baustelle ein 55jähriger Lkw-Fahrer (blauer LKW) mit einem mit Papier beladenen Sattelzug eines 32jährigen Fahrers. Dieser wurde durch den Aufprall noch leicht auf einen weiteren Lkw eines 36-jährigen Portugiesen geschoben. Bei dem Aufprall wurde der blaue LKW nach rechts abgewiesen. Die Ladefläche seines Vordermanns riss auf und bohrte sich teilweise zwischen Führerhaus und Motor hindurch. Auf dem Standstreifen überholte er danach seinen Vordermann, prallte im Anschluss noch seitlich in das Führerhaus eines dritten LKW und kam erst dann zum stehen.
An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Richtungsfahrbahn Dortmund war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme ab der Anschlussstelle Ascheberg bis etwa 16:00 Uhr voll gesperrt. Der rechte Fahrstreifen blieb bis zur Bergung des Unfallverursachers noch bis in die Nacht gesperrt.

#Ascheberg #Unfall #A1

Werbung

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771