29.09.2020 – VN24 – LKW stürzt von Brücke in den Lippe Fluss bei Delbrück

Werbung




Fotostrecke und Video

VN24 – 29.09.2020 – Delbrück (Deutschland) – ots Bei einem Alleinunfall auf der Boker Straße ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer mit seinem 12Tonner von einer Brücke in die Lippe gestürzt und leicht verletzt worden. Gegen 07.30 Uhr fuhr der 46-jährige Fahrer eines teils mit Backwaren beladenen Lastwagens auf der Boker Straße von Delbrück in Richtung Thüle. Kurz vor der Lippebrücke geriet der 12-Tonnen-Lkw aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf die Bankette. Der Laster durchbrach das Brückengeländer und stürzte in den Flusslauf der Lippe. Das Fahrzeug blieb auf der rechten Seite liegen. Ein nachfolgender Autofahrer (58) hielt an und eilte dem Lkw-Fahrer zur Hilfe. Er watete durch das kniehohe Wasser und kletterte auf das Führerhaus. Die Fahrertür musste nach oben geöffnet werden, um den leicht Verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug zu helfen. Auf dem Führerhaus betreute der Ersthelfer den 46-Jährigen, bis die Feuerwehr die Personen mit Hilfe einer Drehleiter auf die Straße holen konnte. Der verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Lippstadt gebracht. Wegen auslaufenden Öls und Kraftstoffs legte die Feuerwehr eine Ölsperre in der Lippe. Die Untere Wasserbehörde wurde eingeschaltet. Von der Ladung des Lkw ging keine weitere Gefahr aus. Für die Bergung des abgestürzten Lastwagens wurden zwei Kräne angefordert. Nachdem das Fahrzeug geborgen wurde, musste die Brücke gesichert werden, denn das Brückengeländer ist einseitig völlig zerstört.

Fotostrecke: ©Axel Langer (RE2020/37)

#Unfall #Delbrück #Lippe

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771