30.09.2018 – VN24 – Heißluftballon an Strommast gestrandet – 6 Personen in Gefahr

Werbung




VN24 – Gegen 17:34 Uhr ist ein Heißluftballon in der Nähe der Autobahn A42 in Bottrop in geschätzt 50 Metern Höhe gegen einen Hochspannungsmasten gefahren und hat sich an der Spitze verkeilt.

Siehe Zeugen-Video: target=“_blank“ rel=“nofollow“>https://vimeo.com/292588977

Der Ballonfahrer konnte geistesgegenwärtig den Korb mittels diverser Leinen an der Mastspitze sichern, sodass er einen Absturz in die stromführenden Leitungsseile verhindert hat. Damit hat er offensichtlich sich und den weiteren fünf Fahrgästen das Leben gerettet. Die Ballonhülle neigte sich über das oberste Erdungsseil und gab zunächst zusätzliche Sicherheit. Höhenretter der Feuerwehr versuchen nun, die Gäste einzeln aus dem Korb zu retten und gesichert nach unten zu führen. Über Verletzungen der Beteiligten wurde am Abend noch nichts bekannt. Die Rettungsaktion wird sich bis in die Nacht hinziehen.

O-Ton Feuerwehr Bottrop: Michael Duckheim

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung/Nutzung des Bildmaterials ist honorarpflichtig. Das Teilen für private Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.
Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771