01.02.2018 – VN24 – Autofahrerin nach Unfall auf B1 in Dortmund aus Fahrzeug gerettet

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

FW-DO – Autofahrerin aus Fahrzeug gerettet
Heute Mittag gegen 11:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 in Fahrtrichtung Bochum alarmiert. Auf Höhe der Querung zur B236 kam es zu einem Unfall zwischen einem Lastkraftwagen und einem PKW, bei dem insgesamt zwei Personen beteiligt waren. Da die Fahrerin des PKW über Schmerzen klagte und eine Verletzung des Rücken- und Wirbelbereiches durch die Notärztin nicht ausgeschlossen werden konnte, führte die Feuerwehr eine sogenannte schonende Rettung durch, bei der das Dach des PKW abgenommen wurde. Dies ermöglichte einen großen freien Zugang zur Fahrerin und eine Rettung mit Stabilisierung der Wirbelachse. Der Fahrer des LKW konnte ohne technische Maßnahmen vom Rettungsdienst betreut werden. Für den Einsatz mussten Teile der B1 durch die Polizei zeitweise gesperrt werden. Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwache 3 (Neuasseln), der Feuerwache 1 (Mitte) und des Rettungsdienstes.

+++++

POL-DO: Fahrstreifenwechsel misslingt – PKW Fahrerin schwer verletzt
01.02.2018 – 17:49 Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0200

Ein misslungener Fahrstreifenwechsel ist die Ursache für einen Verkehrsunfall heute Mittag (1. Februar) auf dem Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum, in Höhe der B 236n. Um 11.24 Uhr wechselte eine 60-jährige Dortmunderin mit ihrem Pkw von der B 236n kommend auf den rechten Fahrstreifen der B 1 / Westfalendamm. Der Fahrstreifenwechsel misslang, weil die Frau einem Lkw Fahrer (62) aus den Niederlanden (Almelo) die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß des KIA mit dem Sattelzug. Rettungskräfte zerlegten den KIA um die schwer verletzte Dortmunderin aus ihrem Fahrzeug zu befreien und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus zu transportieren. Für die Dauer der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Für die Bergung der Autos sperrten sie den Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum kurzfristig komplett.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771