25.10.2017 – VN24 – 14-Jähriger fährt mit Papas Auto vor Hauswand und flüchtet

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

POL-DO: 14-Jähriger schnappt sich Auto des Vaters – Abend endet mit Verkehrsunfallflucht
26.10.2017 – 10:57

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1175

Über diesen Ausflug wird der Vater eines 14-jährigen Dortmunders ganz und gar nicht amüsiert gewesen sein. Am Mittwochabend (25. Oktober) hat sich der Jugendliche den Schlüssel von Papas Auto geschnappt und eine Spritztour unternommen. Als wäre dies nicht schon genug, endete der Abend auch noch mit einer Verkehrsunfallflucht.

Den ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der 14-Jährige gegen 23.20 Uhr die Fahrzeugschlüssel genommen und war mit dem Auto davon gefahren. Unterwegs sammelte er offenbar im Bereich Dortmund-Huckarde noch drei Kumpels (16, 18 und 19 aus Dortmund) ein und man startete zur Rundfahrt. Ein Ende fand die Spritztour an der Rahmer Straße: Von hier aus bog der Wagen gegen 23.40 Uhr rechts in die Aspeystraße ein, wo er aus bislang ungeklärter Ursache außer Kontrolle geriet und gegen einen Lichtmasten prallte. Um die Schadensbegrenzung kümmerte sich jedoch niemand. Denn nach dem Unfall türmten die Fahrzeuginsassen Zeugenangaben zufolge allesamt in verschiedene Richtungen. Trotzdem gelang es Beamten der Polizei, die oben genannten Jugendlichen in der Nähe des Unfallorts anzutreffen und zur Klärung des Sachverhalts mit auf die nächstgelegene Wache zu nehmen. Wer das Auto zum Zeitpunkt des Unfalls gefahren hat, darüber war sich das Quartett nicht wirklich einig. Dies werden nun die Ermittlungen ergeben müssen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die vier ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771