08.07.2015 – VN24 – Mann rettet sich durch Sprung vor Feuer in Dortmund

Werbung




VN24 – Dem sicheren Tod konnte ein Hausbewohner in Dortmund nur noch durch einen beherzten Sprung aus dem Fenster des ersten Obergeschosses entrinnen. Als nach dem Notruf um 04:06 Uhr am Morgen in der Nähe befindliche Polizeibeamte zuerst an der Einsatzstelle eintrafen, konnten sie nur noch zusehen, wie sich ein Mann etwa Mitte 50, der sich schon auf das Fensterbrett geflüchtet hatte, in die Tiefe sprang. Unmittelbar danach schossen Stichflammen meterhoch aus allen Fenstern der Wohnung. Der Mann verletzte sich schwer und wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Weitere acht Hausbewohner des Mehrfamilienhauses, darunter auch mehrere Kinder konnten die Einsatzkräfte aus dem Haus retten. Zwei Personen erlitten dabei leichte Rauchgasvergiftungen. Mit Atemschutztrupps ging die Feuerwehr in die Wohnung vor, vom Hinterhof und von der Straße aus, wurde das Feuer mit mehreren C-Rohren bekämpft. Das Feuer hatte sich in die hölzernen Zwischendecken gefressen und drohte auf Dach und andere Wohnungen überzugreifen. Die Familien können das Haus vorerst nicht mehr bewohnen.

O-Ton Feuerwehr Dortmund: Frank Rüdiger
O-Ton Polizei Dortmund: Hans-Jürgen Havers

Bildmaterial (Film/Foto) © Videonews24.de
Material Bestellungen Film via BNS unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771