06.04.2021 – VN24 – A1 Unfall mit drei LKW bei Schwerte – plötzlicher Wintereinbruch

Werbung



VN24 – 06.04.2021 – Schwerte / Deutschland – Am Dienstagnachmittag hat sich auf der Autobahn A1 ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw ereignet. Einer der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Autobahn A1 musste zunächst in Fahrtrichtung Bremen (nordwärts) komplett gesperrt werden. Gegen 17:20 Uhr war ein 50-Jähriger aus Polen den ersten Zeugenangaben zufolge mit seinem Tandemzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Bremen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache bemerkte er zwischen der Anschlussstelle Schwerte und dem Kreuz Dortmund/Unna den stockenden Verkehr vor sich zu spät. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Silozug eines 36-Jährigen aus der Ukraine auf. Dadurch wurde dessen LKW auf den Sattelzug eines 40-Jährigen aus Polen geschoben. Der 50-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die A1 zunächst komplett Richtung Norden gesperrt werden. Gegen 18:20 Uhr konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden und um ca. 19.30 Uhr war die komplette Fahrbahn geräumt.

#Unfall #Schwerte #A1

Werbung

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771