24.03.2021 – VN24 – LKW fährt am Stauende auf Sattelzug – Fahrer schwer eingeklemmt

Werbung



VN24 – 24.03.2021 – Werl / Deutschland – Nach einem schweren Auffahrunfall gestern (24.3.) auf der Autobahn A44 in Werl hat es in östliche Fahrtrichtung Dortmund zwischenzeitlich eine Vollsperrung gegeben – auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Gegen 8:45 Uhr prallte ersten Erkenntnissen zufolge ein 34-Jähriger aus Polen mit seinem Tandemzug in ein Stauende welches sich auf der A44 zwischen dem Kreuz Werl und dem Kreuz Unna-Ost gebildet hatte. Der 34jährige Fahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein umliegendes Krankenhaus. Der Fahrer des am Stauende stehenden Lkw – ein 35jähriger Kraftfahrer – blieb unverletzt. Es entstand ein von der Polizei geschätzter Gesamtsachschaden von circa 40.000 Euro. Bis 10.30 Uhr war die Fahrtrichtung an dieser Stelle voll gesperrt.

#Werl #A44 #Unfall

Werbung

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771