28.02.2020 – VN24 – LKW rast in stehenden PKW auf A1 bei Schwerte

Werbung




VN24 – Schwerte / Deutschland – Bei einem Unfall auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Köln mitten im Westhofener Kreuz (A1/A45) wurden in der Nacht gegen 3:30 Uhr vier Männer schwer verletzt, Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Vermutlich mit einem technischen Defekt stand zum Unfallzeitpunkt ein mit eingeschaltetem Warnblinklicht, aus den Niederlanden stammendes Auto mit vier Insassen auf dem rechten Fahrstreifen der Hauptfahrbahn. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 28jährigen Niederländer, bei den Mitinsassen handelte es sich um einen 27jährigen Somalier und zwei niederländische Staatsbürger im Alter von 30 und 39 Jahren. Ein 47-jähriger Lkw Fahrer aus Hamm erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls verformte sich die Karosserie so stark, dass die Männer in dem Auto eingeklemmt wurden. Rettungskräfte befreiten die Schwerverletzen aus dem Wrack. Anschließend wurden sie in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der 47jährige Fahrer des LKW erlitt einen Schock und leichte Verletzungen. Die Hauptfahrbahn blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis 7:20 Uhr gesperrt. Den Verkehr leitete die Polizei über die Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbei.

Pressesprecher Polizei: Norbert Samer
Pressesprecher Feuerwehr: Reinhard Arndt

#Schwerte #A1 #Unfall

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771