20.02.2019 – VN24 – Wieder Großbrand bei Abriss des gesprengten Kraftwerks Knepper

Werbung




VN24 (Dortmund/Castrop-Rauxel) – Gerade Sonntag erst gesprengt, brannte am Donnerstag die ehemalige Rauchgasentschwefelung im Kraftwerk Knepper auf der Stadtgrenze. Die Feuerwehren waren bis in die Nacht im Einsatz.

Während der Rückbauarbeiten war in der Mittagszeit ein Brand ausgebrochen. Das Feuer breitete sich rasend schnell in dem am Sonntag nicht gesprengten Gebäude aus, die Stahl-Ruine brannte lichterloh. Meterhohe Flammen schlugen aus der Anlage. Zum Glück für die direkten Anwohner trieb der Wind die nach Feuerwehrangaben gut 100 Meter hohe Rauchsäule weg von der Oestricher Wohnbebauung Richtung Ortsteil Mengede. Über die Warnapp „Nina“ waren die Bewohner der Umgebung aufgefordert worden Türen und Fenster zu schließen. Die Warnung konnte am frühen Abend wieder aufgehoben werden. Eine Gesundheitsgefahr habe laut Feuerwehr nicht bestanden.

Etwa 80 Einsatzkräfte schufen über große Entfernung eine Löschwasserversorgung, hier wurde auch die Löschwasserkomponente der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt. Von der Dortmunder Feuerwehr war auch der 54 Meter hohe Teleskopmast für die Löscharbeiten im Einsatz. Wie der Sprecher der ebenfalls eingesetzten Feuerwehr Castrop-Rauxel bestätigte, war der Brandherd für die Einsatzkräfte nur schwer erreichbar, ein Innenangriff nicht möglich. Wind und die Kaminwirkung innerhalb der Anlage fachten die Flammen immer wieder an. Zudem gilt die Ruine wegen der Brandhitze auch als einsturzgefährdet. Bis tief in die Nacht waren die Feuerwehren der Städte Dortmund und Castrop-Rauxel mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Bereits am 25.01.2019 hatten auf dem Areal Fassadenteile gebrannt.

Erst am Sonntag waren in dem 2014 stillgelegten EON Kraftwerk Kesselhaus, Schornstein und Kühlturm spektakulär gesprengt worden. Derzeit läuft der Rückbau des gesamten Geländes, auf dem ein Logistikpark entwickelt werden soll.

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
► Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.

LINKS
https://www.vn24.nrw
https://www.facebook.com/vn24media
https://www.twitter.com/vn24media

#VN24 #VideoNews24 #Nachrichten #Dortmund #CastropRauxel #Feuer #Großbrand #Kraftwerk #Knepper

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Karte zum Artikel

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771