06.12.2018 – VN24 – Schwache Ladungssicherung führte auf A1 vermutlich fast zur Katastrophe

Werbung




VN24 – Mit nur wenigen augenscheinlich uralten Zurrgurten hatte ein Kraftfahrer seine Ladung aus 6 jeweils 3,5 Tonnen schweren massiven Kupferrohlingen auf normale Paletten geschnallt. Als er im Kamener Kreuz auf der Autobahn A1 in Richtung Köln heute Morgen gegen 6:40 Uhr an einem Stauende scharf bremsen musste, machte sich die Ladung selbstständig und durchbrach die Ladebordwand. Dadurch riss die Zugmaschine vom Sattelauflieger ab und wurde von den tonnenschweren Rohlingen nach vorn auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug katapultiert. Die Zugmaschine schleuderte fast 30 Meter weit. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Sachverständige untersuchen nun, wie es zu dieser fatalen Kettenreaktion kommen konnte.

O-Ton Polizei Dortmund: Kim-Ben Freigang

++++

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw

Jegliche Veröffentlichung des Bildmaterials ist honorarpflichtig, das Teilen für private, nicht kommerzielle Zwecke innerhalb der vorgesehenen Funktionen der Plattform ist erlaubt.
Materialbestellung unter Telefon 0049-231-444 1771

 

 

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771