16.06.2018 – VN24 – Personensuche nach Sturz in Dortmund-Ems-Kanal

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

VN24 – Gegen 23:28 Uhr gab die Feuerwehr großalarm, nachdem Zeugen meldeten, dass eine Person von einem Ausflugsschiff aus in den Dortmund-Ems-Kanal gesürzt ist. Es folgte eine groß angelegte Suchaktion, bei der mehrere Schlauchboote zu Wasser gelassen wurden. Ebenfalls kam das Löschboot der Feuerwehr zum Einsatz. Ein Hubschrauber der Polizei suche mittels Wärmebild-Kamera das Gewässer ab. Nach einiger Zeit musste die Suche erfolglos abgebrochen werden. Danach meldeten Einsatzkräfte, man hätte die mutmaßlich gestürzte oder gesprungene Person wohlbehalten bei sich zuhause in der Nähe des Kanals angetroffen. Offenbar war sie zum Ufer geschwommen und konnte sich selber retten.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771