10.06.2018 – VN24 – Seniorin verliert Gewalt – PKW rast in Hausfassade

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

10.06.2018 – Lünen (NRW)

VN24 – Eine Seniorin hat am heutigen Sonntag eine fatale Irrfahrt mit ihrem recht neuen Automatik-PKW hingelegt, der in einem schweren Unfall endete. Dabei wurden vier Personen schwer verletzt. Ein wahnsinniges Glück, dass nicht noch viel mehr passiert ist. Auf einem kleinen Verbindungsweg, der in Lünen-Gahmen den Schachtweg mit der Gahmener Straße verbindet, hat die 74jährige Rentnerin offensichtlich die Kontrolle über den kleinen Opel mit Automatikgetriebe verloren. Als sie merkt, dass es sich nur um einen kleinen und viel zu schmalen Fußweg handelt, gibt sie Vollgas anstatt zu bremsen, Kinder müssen zur Seite springen. Die Irrfahrt geht gerade aus über Bordsteine – ein Begrenzungspfosten und ein Verkehrsschild wird überfahren, seitlich prallt sie zunächst an einer Hauswand an, überquert einen Bürgersteig und kreuz die Gahmener Strasse, bis sie auf der gegenüber liegenden Straßenseite wiederum einen Fußweg überquert und schlussendlich ungebremst mit voller Wucht unter die Schaufensterfassade eines Geschäftshauses kracht. Dabei verletzt sich die Seniorin und ihre drei Beifahrer schwer. Alle müssen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.

O-Ton Polizei: Ralf Peuser, DGL Pol Lünen

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771