04.12.2017 – VN24 – Sprinter Fahrer verstirbt nach Auffahrunfall auf der A1 bei Volmarstein

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

POL-DO: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1: 31-Jähriger stirbt nach Auffahrunfall
04.12.2017 – 19:42

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1337

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A 1 am Montagmittag (4. Dezember) ist ein 31-jähriger Mann aus Rumänien gestorben. Er war gegen 13.25 Uhr in Fahrtrichtung Köln unterwegs, als er kurz hinter der Anschlussstelle Volmarstein offenbar aus bislang ungeklärter Ursache ein Stauende nicht rechtzeitig bemerkte. Auf der rechten Fahrspur fuhr er mit seinem Kleintransporter auf einen Lkw (Autokran) auf. Dabei wurde er eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den Mann aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und erlag dort am Nachmittag seinen Verletzungen. Der 29-jährige Fahrer des Lkw (aus Remscheid) blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme und bei der zwischenzeitlichen Landung eines Rettungshubschraubers musste die A 1 für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Ab ca. 15.50 Uhr war nur noch der rechte Fahrstreifen von der Sperrung betroffen. Diesen gab die Autobahnmeisterei nach Abschluss ihrer Reinigungsarbeiten selbständig frei.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 20.000 Euro.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771