12.12.2015 – VN24 – Raub auf Geldtransporter – mit Panzerfaust und Sturmgewehren (Teil 1)

Werbung




Dortmund – Unbekannte Täter haben heute am frühen Abend auf der Richterstrasse gegen 18:52 Uhr einen Geldtransporter überfallen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sollen drei bis vier Täter die Besatzung des Geldtransporters mit zwei Fahrzeugen eingekeilt haben und mit einer Panzerfaust sowie Schnellfeuergewehren bedroht haben. Die beiden Geldtransportfahrer blieben in ihrem gepanzertem Fahrzeug und lösten den Alarm aus. Dann brachen die Täter die Hecktür des Geldtransporters von außen mit schwerem Werkzeug auf. Laut Zeugen soll auch geschossen worden sein. Die Täter flüchteten anschließend mit einem silbernen und einem dunkelblauen Ford Galaxy vom Tatort. Diese Fluchtfahrzeuge wurden wenig später etwa 3 km entfernt verlassen an der Brietenstraße aufgefunden (siehe Video Teil 2). Die Täter hatten versucht, beide Fahrzeuge in Brand zu stecken, wofür sie eigens Benzinkanister mit sich führten. Bei dem blauen Van gelang ihnen das teilweise, dieser brannte von innen fast komplett aus, der silberne Van hat nicht gezündet. In ihm befanden sich Blutspuren, sodass davon auszugehen ist, dass sich mindestens einer der Täter bei dem Überfall verletzt hat. Momentan laufen umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei.

Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Material Bestellungen unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771