01.06.2015 – VN24 – Trauer um verstorbenes U-Bahn Unfallopfer in Dortmund

Werbung




VN24 – Mit großer Trauer und tiefer Bestürzung, so ließt man aus Inschriften auf Kerzen und Aufklebern, haben offensichtlich Freunde und Bekannte des 20jährigen Jan eine kleine Gedenkstätte an der Bahn-Haltestelle, an der das Unglück geschah, gebaut. Jan war aus noch nicht geklärten Umständen in der Nacht am 24.05.dJ zwischen zwei Triebwagen eines Straßenbahn-Zuges geraten und über 3 Kilometer mitgeschleift worden. Er verlor dabei nach Angaben der Eltern mehrere Gliedmaßen. Am 01.06. mussten die Ärzte alle Bemühungen aufgeben, der junge Mann erlag seinen schwersten Verletzungen im Krankenhaus.

Bildmaterial (Film/Foto) © Videonews24.de
Material Bestellungen Film via BNS unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771