28.02.2016 – VN24 – Junge Frau stirbt an CO-Vergiftung in der Badewanne

Werbung




VN24 – Am Abend gegen 23:50 Uhr wurde der Rettungsdienst nach Dortmund Berghofen alarmiert. Familienangehörige haben eine junge Frau leblos in der Badewanne aufgefunden. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod der Frau feststellen. Gleichzeitig lösten die CO-Messgeräte, die alle Mitarbeiter des Rettungsdienst bei sich tragen, aus. Daraufhin wurden drei weitere anwesende Personen durch den Rettungsdienst ins Freie gebracht. Die angeforderte Feuerwehr ging unter Atemschutz in die Wohnung, nahm Messungen vor und lüftete die Wohnung. 5 Personen wurden einer so genannten Blutgasanalyse unterzogen, jedoch wurde nur bei einer Person ein leicht erhöhter Wert festgestellt. Dieser junge Mann kam auch aufgrund der Gesamtsituation in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren. Nach jetzigem Ermittlungsstand wird ein Fremdverschulden ausgeschlossen. Vermutlich war ein Defekt an der Gastherme im Badezimmer Auslöser für dieses tragische Unglück. Die Techniker der DEW klemmten die Gaszufuhr der Wohnung ab. Eine Notfallseelsorgerin kümmerte sich um die anwesenden Angehörigen.

Bildmaterial (Film/Foto) © Videonews24.de
Material Bestellungen unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771