24.02.2018 – VN24 – Streifenwagen im Einsatz erfasst in Dortmund Fußgänger am Überweg

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

POL-DO: Fußgänger prallt mit Streifenwagen der Polizei zusammen
25.02.2018 – 11:04

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0320

Ein 21-jähriger Fußgänger prallte gestern Abend (24. Februar) mit einem Streifenwagen im Einsatz zusammen und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein weiteres Auto wurde in den Unfall mit verwickelt. Etwa um 21 Uhr fuhr der Einsatzwagen der Dortmunder Polizei auf der Aplerbecker Straße in Fahrtrichtung Süden. Nach Zeugenangaben trat dann plötzlich an der Kreuzung Asselner Straße/ Aplerbecker Straße / Westfälische Straße ein Fußgänger auf die Fahrbahn. Der 21-jährige Dortmunder wurde von dem noch ausweichenden Streifenwagen erfasst, in die Luft und dann zu Boden geschleudert. Anschließend stieß der Streifenwagen auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden VW Tiguan zusammen. Bei dem Unfall zog sich der 21-jährige Dortmunder lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Fahrerin in dem VW, eine 46-jährige Dortmunderin und ihre 8-jährige Tochter wurden zur Untersuchung und Beobachtung in ein Krankenhaus transportiert. Der 38-jährige Polizeibeamte und seine 26-jährige Kollegin erlitten einen Schock und leichte Verletzungen. Auch sie wurden in Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Aplerbecker Straße gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 40.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771