03.08.2017 – VN24 – Messerstecherei im Dortmunder Norden – Lebensgefahr

Werbung




Bildmaterial (Film/Foto) © VN24.nrw
Materialbestellung unter Tel. 0231 / 444 1771

+++++

POL-DO: Auseinandersetzung an der Münsterstraße: 19-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt
03.08.2017

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0847

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Zwischen zwei 19-jährigen Dortmundern ist es am Donnerstagnachmittag (3. August) gegen 15.40 Uhr in Dortmund, Münsterstraße, zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. In deren Verlauf stach der 19-jährige Beschuldigte mit einem Messer einmal auf den gleichaltrigen Geschädigten ein und verletzte ihn lebensgefährlich. Der Beschuldigte konnte nach kurzer Flucht von einem Tatzeugen bis zum Eintreffen der Polizeikräfte festgehalten werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Der Geschädigte wird zurzeit im Krankenhaus behandelt, es besteht Lebensgefahr. Die Motivlage ist noch unklar. Der Sachverhalt wird durch eine Mordkommission der Polizei Dortmund bearbeitet. Die Ermittlungen dauern an. Presseauskünfte erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Dortmund. Staatsanwalt Giesenregen ist ab morgen (4. August) unter Tel. 0231/926-26014 zu erreichen.

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771