13.11.2015 – VN24 – Freitag der 13. – Binnenschiff reißt Stromleitung in Bergkamen herunter

Werbung




VN24 – Pech am Freitag den 13. – Der Ladekran eines Binnenschiffes beschädigte am Nachmittag eine Stromleitung über den Datteln-Hamm-Kanal und sorgte für einen Stromausfall in drei Ortsteilen von Bergkamen. Heil, Oberaden und Teile von Rünthe waren seit dem Nachmittag über längere Zeit ohne Strom. Anwohner berichten von einem lauten Knall, in diesem Moment traf der Ladekran wohl die Mittelspannungsleitung in Höhe der Nördlichen Lippestraße und sorgte für den Kurzschluss im Netz. Eine Spitze des Gittermasten knickte auf etwa 3 Metern Länge ab, die Leitung sackte durch und hing tief über dem Kanal. Der Frachter aus den Niederlanden war in Richtung Hamm unterwegs und wollte im Hafen am Kraftwerk Heil festmachen. Er hatte die letzte Brücke an der Jahnstraße passiert, da passierte der Unfall. Der Matrose sollte, laut Schiffsführer, mit den Vorbereitungen für das Entladen des mitgeführten Autos beginnen, die niedrige Hochspannungsleitung haben alle dabei übersehen. Die Kranspitze hakte in die Leitung ein, wobei es einen großen Knall gab. Der Ausleger wurde nach hinten über das Schiff dabei umgeknickt und fiel ins Wasser. Feuerwehrleute sperrten zu beiden Seiten des Kanals die Fußwege in Höhe der Unglücksstelle und patroullierten mit einem Boot auf dem Wasser. Die Statdwerke schalteten den Strom ab und erdeten die Leitung. Arbeiten zum Abbau der beschädigten Teile über dem Kanal begannen noch in der Nacht. Für Schiffe auf dem Datteln-Hamm-Kanal galt während der Arbeiten eine Vollsperrung der Wasserstraße in beide Richtungen.

Bildmaterial (Film/Foto) © Videonews24.de
Material Bestellungen Film via BNS unter Tel. +49 (0)231 444 1771

Werbung

VN24-Redaktionsteam

Das Redaktionsteam von VN24 Nachrichten bietet Ihnen eine zeitnahe Berichterstattung aus dem aktuellen Zeitgeschehen. Wir bei VN24 fangen nunmehr seit 30 Jahren Bilder bei Unfällen, Bränden, Kriminalfällen, Unwettern und unvorhersehbaren Ereignissen ein, um aktiv Ihre Meinungsbildung zu unterstützen. Redaktionen erreichen den Newsdesk telefonisch unter der Rufnummer 0049-231-444 1771. Weitere Kontaktmöglichkeiten.

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung angezeigt werden. Rufen Sie doch unverbindlich an!

0049-231-444 1771